Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Medienforum NRW 2015: Konvergente Medienordnung und die Trends im internationalen Content-Markt


Veränderte Wettbewerbskonstellationen und die sich wandelnde Mediennutzung setzen Medienbranche und Medienpolitik unter Handlungs- und Entscheidungsdruck. Das Medienforum NRW beschäftigt sich vom Dienstag, 09. Juni - Donnerstag, 11. Juni in Köln mit der Frage, was diese Veränderungen für Inhalteanbieter und Nutzer bedeuten, und diskutiert dabei vor allem auch die daraus resultierende Entwicklung einer konvergenten Medienordnung.


Dienstag, 9. Juni 2015 - Eröffnung und medienpolitischer Schwerpunkt


Der erste Kongresstag beginnt mit der gemeinsamen Eröffnung von ANGA COM und Medienforum NRW durch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und zwei hochkarätigen Eröffnungsdiskussionen mit führenden Vertretern der Breitband- und Medienbranche.

Dr. Thomas Bellut
, Intendant, ZDF
Dr. Manuel Cubero, Vorstandsvorsitzender, Kabel Deutschland Holding AG / Geschäftsführer Fixed and Cable, Vodafone Deutschland
Michael T. Fries, President and CEO, Liberty Global
Kasia Kieli, President and Managing Director, Discovery Networks Central & Eastern Europe, Middle East and Africa

Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs, ProSiebenSat.1 Media AG
Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer, Astra Deutschland
Marc Schröder, Mitglied der Geschäftsleitung, Mediengruppe RTL Deutschland
Lutz Schüler, CEO, Unitymedia Kabel BW

Hannelore Kraft




Dr. Thomas Bellut Dr. Manuel Cubero Michael T. Fries Kasia Kieli

Conrad Albert Wolfgang Elsäßer Marc Schröder Lutz Schüler


Anschließend stellt das Medienforum die aktuellen Entwicklungen der digitalen Medienwelt, insbesondere die politische Diskussion über eine zukunftsfähige, konvergente Medienordnung sowie in Kooperation mit der ANGA COM und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) das Thema Marktstrukturen und Medienkartellrecht in den Mittelpunkt seiner Veranstaltungen. Den Abschluss des Tages bildet die ANGA COM Night in den Rheinterrassen (limitiertes Kartenkontingent).

Unter anderem mit:
Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen
Jan Kottmann, Leiter Medienpolitik, Google Deutschland
Jacqueline Kraege, Chefin der Staatskanzlei und Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales des Landes Rheinland-Pfalz
Dr. Axel Kroll, Mitglied d. Geschäftsleitung, Funke Mediengruppe
Dr. Tobias Schmid, Vorstandsvorsitzender, Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT)
Moderation: Werner Lauff, Journalist & Berater

Dr. Marc Jan Eumann Jan Kottmann Jaqueline Kraege Dr. Axel Kroll

Dr. Tobias Schmid Werner Lauff




Mittwoch, 10. Juni 2015 - Next Level Televison


Der zweite Kongresstag wird vor allem im Zeichen aktueller Content-Entwicklungen und Strategien im Fernsehen stehen: 
 
Next Level Television 
Führende Akteure und Kreative diskutieren, wie neue Plattformen den Fernsehbegriff erweitern und zukünftig nutzungsadäquate Inhalte und Formate aussehen werden. Der aktuelle Serienboom zeigt, wie erfolgreich digitale Verbreitungstechnologien und Geschäftsmodelle die Content-Entwicklung beeinflussen können. Das Medienforum geht der Frage nach, welche Bedarfe an neuen Genres, Formaten und Programmfarben in diesem neuen Wettbewerb für Sender und Plattformen entstehen.
 
Online-TV-Gipfel
Diskussionen und Keynotes beleuchten aktuelle Entwicklungen im Online-TV-Markt, neue Plattformen und Formate, Herausforderungen und Chancen von Multi Chanel Networks sowie den Wettbewerb in diesem Markt um Inhalte, Nutzer und Werbebudgets.
 
Showcases
Medienmacher und Kreative präsentieren neue Formate, Plattformen und Technologie

Events
Der Branchentreff der Film- und Medienstiftung NRW (nur mit Einladung) sowie der exklusive Jury Cocktail der International Emmy® Awards (nur mit Einladung) runden den ersten Kongresstag am Abend ab. 

Donnerstag, 11. Juni 2015 - Journalismus und Entertainment


Der dritte Kongresstag widmet sich den Herausforderungen des digitalen Wandels für den Journalismus und das News-Geschäft, das immer schneller, mobiler und vernetzter wird.
 
Journalismus-Gipfel
Führende Branchen-Vertreter aus dem In- und Ausland sondieren den Einfluss von Big Data und Social Media auf die Qualität und den Wert von Journalismus im Online-Zeitalter.
 
Showcases
Anhand von konkreten Beispielen veranschaulicht das Medienforum NRW welche Technologien und Geschäftsmodelle die Entwicklung treiben, welche Rolle Bewegtbild spielt und welche Bedeutung der Partizipation der Nutzer zukommt. 
 
Entertainment Master Class
Die Entertainment Master Class (11.-14. Juni 2015) öffnet ihren ersten Tag für die Besucher des Medienforum NRW und präsentiert Trends und Entwicklungen im internationalen Entertainment (mit Anmeldung).

Events
Der Tag klingt aus mit der Interactive Cologne-Party (gesonderte Einladung) und der Media Entertainment Night (gesonderte Einladung).

Tickets


Die Anmeldung zu den Veranstaltungen von Medienforum NRW und ANGA COM sind möglich unter www.angacom.de/besucher/tickets.html. Dieses Ticket berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen von Medienforum NRW und ANGA COM vom 9. -11. Juni 2015 in der Koelnmesse.

Ab heute finden Sie das gemeinsames Ticket für die Veranstaltungen von Medienforum NRW und Interactive Cologne Festival online unter www.medienforum.de/de/tickets/. Das Ticket berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen von Medienforum NRW und Interactive Cologne Festival vom 10. – 11. Juni 2015 in der IHK Köln. Die Abendveranstaltungen sind davon jeweils ausgenommen.

Änderungen vorbehalten.

Weitere Informationen zu Programm und Referenten finden Sie unter
www.medienforum.de
Weitere Informationen zu den Partnerveranstaltungen finden Sie unter:
www.angacom.de & www.interactive-cologne.com


Das 27. Medienforum NRW findet 2015 vom Dienstag, 09. – Donnerstag, 11. Juni in Köln statt und bietet ein weiterentwickeltes kompaktktes Kongressprogramm für die Medien-, Breitband- und Digitalbranchen als Plattform für den digitalen Zukunftsdialog - ein Next Level Forum für Debatte, Austausch und Vernetzung. Es findet in Kooperation mit der ANGA COM, Europas führender Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit, sowie der INTERACTIVE COLOGNE, Konferenz und Festival für die kreative Digital- und Internetwirtschaft, statt. Zentrale Veranstaltungsorte sind die KoelnMesse (Congress Centrum Ost) sowie die IHK Köln. Exklusive Networking-Events mit Vertretern und Vertreterinnen aus Politik, Medien und Gesellschaft begleiten den Kongress. Die Federführung für das 27. Medienforum NRW liegt bei der Film- und Medienstiftung NRW, die Durchführung bei der Mediencluster NRW GmbH. 

Weitere Partner sind: Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. (BDZV), Deutschlandradio, DJV-NRW, Kölner Forum für Medienrecht, Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) 

Das Medienforum NRW dankt seinen Sponsoren und Medienpartnern: AUDI, euronews, QVC


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Medienforum NRW
c/o Mediencluster NRW GmbH
Geschäftsführung: Anastasia Ziegler
Kaistrasse 14, 40221 Düsseldorf
info@medien.nrw.de

 

 

Presse Medienforum NRW:
Hartmut Schultz, hartmut.schultz@medien.nrw.de