Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Newsletter 4/2015

Next Level Television. Die Zukunft des Fernsehens


Unter der Überschrift „What’s next?“ beschäftigt sich das 27. Medienforum NRW (9.-11. Juni 2015, Köln) mit der digitalen Transformation der Medien. Am zweiten Kongresstag - Mittwoch, dem 10. Juni - stehen in der IHK die aktuellen Entwicklungen im Fernsehen im Mittelpunkt: Next Level Television!

Next Level Television
Mittwoch, 10. Juni, 10.30 Uhr


Die Programmoptionen für Zuschauer und Nutzer ‐ linear, on Demand und mobil - nehmen stetig zu.
Vertreter von Sendern und Programmanbietern diskutieren, mit welchen Strategien sie hierauf regieren.

Podium
Lutz Marmor, ARD‐Vorsitzender und Intendant, NDR
Prof. Dr. Kerstin Gühne, SVP, Sony Pictures Television
Hannes Heyelmann, SVP & Managing Director, German‐speaking territories, CEE, Benelux and Russia, Turner Broadcasting System
Jörg Schönenborn, Fernsehdirektor, WDR
Moderation: Torsten Zarges, Chefreporter, DWDL.de

Lutz Marmor
NDR / ARD
Prof. Dr. Kerstin Gühne
Sony Pictures Television
Hannes Heyelmann
Turner Broadcasting System
Jörg Schönenborn
WDR

Torsten Zarges
DWDL.de





Next Level Online‐Television
Mittwoch, 10. Juni, 11.30 Uhr


Die Nutzung von Online-TV steigt rasant -  auf dem Medienforum NRW diskutieren wichtige Akteure die aktuelle Entwicklung von Inhalten und Angeboten sowie die Potenziale dieser Nutzungsform von Bewegtbildinhalten.

Keynote
Spotify goes Mobile Video ‐ Is Context the New Genre?
Stefan Zilch, Geschäftsführer, Spotify Deutschland

Marktüberblick
Die Zukunft des Online‐Videomarktes: Trends, Strategien, Potenziale
Dr. Christian Zabel, Geschäftsführer, Zabel Associates

Präsentation und Talk
Philipp Bernecker, Chief Marketing Officer and Co‐Founder, Divimove
Andreas Bork, Head of Digital & Online GSA, Sony Pictures Home Entertainment
Jens‐Uwe Bornemann, Senior Vice President Digital Europe, FremantleMedia / Senior Vice President
Digital, UFA
Florian Hager, Programmgeschäftsführer, Jugendangebot von ARD/ZDF
Claude Schmit, Geschäftsführer, Super RTL
Brian Schneider, Redaktionsleiter, Köln.tv, Mediengruppe M. DuMont Schauberg
Moderation: Torsten Zarges, Chefreporter, DWDL.de

Stefan Zilch
Spotify Deutschland
Dr. Christian Zabel
Zabel Associates
Philipp Bernecker
Divimove
Andreas Bork
Sony Pictures Home Entertainment

Jens-Uwe Bornemann
FremantleMedia/UFA
Florian Hager
ARD/ZDF
Claude Schmit
Super RTL
Brian Schneider
köln. tv/ Mediengruppe M. DuMont Schauberg

Torsten Zarges
DWDL.de





Vielfältig, kreativ, unabhängig - mit vereinten Kräften in die Zukunft.
Mittwoch, 10. Juni, 13.30 Uhr


Eine Veranstaltung des Film- und Medienverband NRW

Der Film und Medienverband NRW stellt sich und seine aktuellen verbandspolitischen Themen vor:
"Novellierung WDR-Gesetz". "Mediathekenvergütung", "Terms of Trade-Verhandlungen", "FFG-Novellierung", "Kürzung der Fördermittel" "Marktverdrängung durch öffentlich-rechtliche Beteiligungsgeellschaften". u.a. mit:

Martin Borowski, Vorstand Film und Medienverband NRW, Lumatik Film
Niels Mayer, Vorstand Film und Medienverband NRW, Maier Bros.
Herbert Schwering, Vorstand Film und Medienverband NRW, COIN FILM

Martin Borowski
Film und Medienverband NRW /
Lumatik Film
Niels Maier
Film und Medienverband NRW /
Maier Bros.
Herbert Schwering
Film und Medienverband NRW /
COIN FILM



"Terms of Trade revisited"
Mittwoch, 10. Juni, 14.00 Uhr


1999 hielt Wolf Bauer bei einer Produzentenkonferenz in Babelsberg unter dem Titel „Terms of Trade“ eine richtungsweisende Rede zur Rolle der Produzenten im Mediengeschäft. 15 Jahre später reflektiert er den Stand der Dinge vor dem Hintergrund der digitalen Transformation der Marktverhältnisse im Gespräch mit Thomas Lückerath.

Gespräch
Wolf Bauer, Vorsitzender der Geschäftsführung, UFA
im Gespräch mit Thomas Lückerath, Geschäftsführer und Chefredakteur, DWDL.de

Wolf Bauer
UFA
Thomas Lückerath
DWDL.de




Next Level Content
Mittwoch, 10. Juni, 14.45 Uhr


In Kooperation mit dem Film und Medienverband NRW e.V.

Non-lineare Nutzungsformen und neue Plattformen haben den Fernsehbegriff erweitert und benötigen Inhalte und Formate. Das Medienforum diskutiert den Bedarf an neuen Genres und Formaten für Sender und Plattformen, Chancen und Anforderungen für die Content-Entwicklung und den notwendigen medienpolitischen Rahmen.

Podium u.a. mit:
Sabine de Mardt, Director Fiction und Film, Eyeworks Germany
Dr. Christian Franckenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung, Bavaria Film
Alexander Hesse, Geschäftsführer, Gruppe 5
Thomas Kufus, Geschäftsführer/Produzent, zero one film
Moderation: Torsten Zarges, Chefreporter, DWDL.de

Sabine de Mardt
Eyeworks Germany
Dr. Christian Franckenstein
Bavaria Film
Alexander Hesse
Gruppe 5
Thomas Kufus
zero one film

Torsten Zarges
DWDL.de





Next Level Television: Showcases
Mittwoch, 10. Juni, 16.00 Uhr


Plattformverantwortliche, Medienmacher und Kreative präsentieren aktuelle Entwicklungen und Zukunftstrends der Medienentwicklung, neue Plattformen oder Technologien, innovative Formate und Geschäftsmodelle.

Comedy Rocket: Web Original Content in der Mediengruppe RTL Deutschland

Matthias Büchs, Bereichsleiter, Mitglied der Geschäftsleitung, RTL interactive

TV SPIELFILM Live – Transformation einer Medienmarke von Print zu Digital zu TV
Sebastian Spang, Leiter Mobile & Digitale Projekte, BurdaNews

Wie OTT-Technologie das Fernsehen verändert: Drei konkrete Beispiele
Tanja Hüther, Stellvertretende Leiterin Business Unit Media, Siemens Convergence Creators

Taking Online To TV
Jeroen Koopman, Creative Producer / Owner, NewBeTV & NewBeChannels, Amsterdam/Niederlande

From Good to Greater: Addressable TV in der TV‐Vermarktung hat puren Sex-Appeal
Dr. Oliver Vesper, Vorstand und Mitglied der Geschäftsleitung, Smartclip Deutschland

TubeHeads – die Puppen‐Sketch‐Comedy
Martin Borowski, Produzent, Lumatik Film
Henning Ricke, Regisseur, Autor, VFX‐Artist, Lumatik Film

Supernerds ‐ Ein Überwachungsabend
Georg Tschurtschenthaler, Producer Film & Crossmedia, gebrüder beetz filmproduktion

Moderation: Jeannine Michaelsen, Moderatorin und Schauspielerin

Matthias Büchs
RTL interactive
Sebastian Spang
BurdaNews
Tanja Hüther
Siemens Convergence Creators
Jeroen Koopman
NewBeTV & NewBeChannels

Dr. Oliver Vesper
Smartclip Deutschland
Martin Borowski
Lumatik Film
Henning Ricke
Lumatik Film
Georg Tschurtschenthaler
gebrüder beetz filmproduktion

Jeannine Michaelsen
Moderatorin & Schauspielerin





INTERACTIVE COLOGNE
„The Future of… Interactive“
Mittwoch, 10. Juni, 10.30 Uhr


Eine Veranstaltung der Interactive Cologne

Von Austin, Texas nach Köln, NRW: Auf ihrer Konferenz präsentiert die INTERACITVE COLOGNE Hugh Forrest, Programmdirektor der SXSW Interactive, der in diesem Track die „Trending Topics“ des weltweit führenden Meetings der Digital- und Kreativwirtschaft vorstellt. Das South by Southwest (SXSW) vereint jährlich die Sparten „Music“, „Film“ und „Interactive“ zu einem weltweit einmaligen und branchenübergreifenden Event.

Hugh Forrest, Director, SXSW Interacitve

Daniel S. Margulies, Group Leader, Max Planck Research Group for Neuroanatomy & Connectivity
Wilfried Runde, Author, Journalist and DJ
Hans Nieswandt, Artistic Director, Institute for Popular Music


Zahlreiche Abendveranstaltungen bieten während der gesamten Woche Gelegenheit zum Austausch:
• RTL Produzentenempfang am 8. Juni (nur mit Einladung) www.medienforum.de/events
• ANGA COM Night am 9. Juni (limitiertes Kartenkontingent) www.angacom.de
• Interactive VIP Night am 9. Juni (nur mit Einladung) www.interactive-cologne.de 
• Jury Cocktail der International Emmy® Awards am 9. Juni (nur mit Einladung) www.iemmys.tv
• Branchentreff der Film- und Medienstiftung NRW am 10. Juni (nur mit Einladung) www.filmstiftung.de
• Interactive Map-Art am 10. Juni (öffentlich) www.interactive-cologne.de
• Interactive Cologne-Party am 11. Juni (nur mit Einladung) www.interactive-cologne.de 
• Media Entertainment Night am 11. Juni (nur mit Einladung) www.media-entertainment-night.de 
• Verleihung des Deutschen Webvideopreis am 13. Juni (nur mit Einladung) www.webvideopreis.de 


Information und Anmeldung


Information zu Themen, Zeiten und Sprechern unter  www.medienforum.de

Für die Konferenzen von Medienforum NRW und Interactive Cologne Festival sind Tickets unter www.medienforum.de/de/tickets/ buchbar. Sie berechtigen zum Besuch aller Veranstaltungen von Medienforum NRW und Interactive Cologne Festival vom 10. – 11. Juni 2015 in der IHK Köln.

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen von Medienforum NRW und ANGA COM sind online unter www.angacom.de/besucher/tickets.html möglich. Dieses Ticket berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen von Medienforum NRW und ANGA COM vom 9. -11. Juni 2015.

Die Abendveranstaltungen sind jeweils ausgenommen.

Weitere Informationen zu den Partnerveranstaltungen finden Sie unter: www.angacom.de & interactive-cologne.com


Das 27. Medienforum NRW findet 2015 vom Dienstag, 09. – Donnerstag, 11. Juni in Köln statt und bietet ein weiterentwickeltes kompaktktes Kongressprogramm für die Medien-, Breitband- und Digitalbranchen als Plattform für den digitalen Zukunftsdialog - ein Next Level Forum für Debatte, Austausch und Vernetzung. Es findet in Kooperation mit der ANGA COM, Europas führender Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit, sowie der INTERACTIVE COLOGNE, Konferenz und Festival für die kreative Digital- und Internetwirtschaft, statt. Zentrale Veranstaltungsorte sind die KoelnMesse (Congress Centrum Ost) sowie die IHK Köln. Exklusive Networking-Events mit Vertretern und Vertreterinnen aus Politik, Medien und Gesellschaft begleiten den Kongress. Die Federführung für das 27. Medienforum NRW liegt bei der Film- und Medienstiftung NRW, die Durchführung bei der Mediencluster NRW GmbH. 






Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Medienforum NRW
c/o Mediencluster NRW GmbH
Geschäftsführung: Anastasia Ziegler
Kaistrasse 14, 40221 Düsseldorf
info@medien.nrw.de

 

 

Presse Medienforum NRW:
Hartmut Schultz, presse@medienforum.de